Blog Posts Process Management Process Modeling

Lasst die Daten zu mir kommen: Appian Records reißt Datensilos ein

Blog: Appian Insight

Erst neulich hat sich ein befreundeter CIO bei mir darüber beklagt, dass in seinem Unternehmen einfach zu viele Datensilos vorhanden seien. Der Aufwand für seine Abteilung sei enorm, diese unterschiedlichen Datenquellen zusammenzuführen und für die Fachabteilungen aufzubereiten. Er verglich es mit dem Kuchenbacken. Eine Analogie, die sich mir nicht gleich erschlossen hat. Bis zum Wochenende.

Meine Frau ist der festen Überzeugung, dass der moderne Mann auch am Herd seinen Mann stehen muss und hat mir die Aufgabe übertragen einen Kuchen für den Sonntagnachmittag zu backen. Eigentlich kein Problem: Alle Zutaten in eine Rührschüssel, durchkneten und ab in den Ofen. Allerdings hatte ich nicht bedacht, dass die Zutaten für den Kuchen in der ganzen Küche verteilt waren. Butter und Eier im Kühlschrank, Mehl und Zucker im Vorratsschrank, das Salz auf der Anrichte usw. Also bin ich von A nach B und weiter zu C gelaufen, um dann alle Zutaten exakt abzumessen und in die eine Schüssel zu geben. Und da ist mir wieder der Vergleich meines Bekannten eingefallen und ich verstand jetzt.

Zugriff auf alle Systeme trotz Datensilos

In der Regel befinden sich die Daten eines Unternehmens über viele verschiedene Systeme (Datensilos) verteilt, die nur unzureichend oder überhaupt nicht koordiniert werden können. Durch die digitale Transformation vieler Geschäftsmodelle und -prozesse werden die Datenmengen zusehends größer und es entstehen immer weitere Datensilos. Die Herausforderung besteht für das Unternehmen nun darin, die Inhalte der Datensilos für den sofortigen Zugriff, beispielsweise in Berichten, verfügbar zu machen. Dabei ist es wichtig, dass die Mitarbeiter ohne großen Aufwand und von jedem Endgerät auf alle Unternehmensdaten zugreifen können. Denn Mitarbeiter sind auf vollständige, präzise und aktuelle Informationen angewiesen, um wichtige Entscheidungen fundiert treffen zu können.

Appian Records ist genau das Werkzeug, das Unternehmen benötigen, um ihre Datensilos aufzulösen und sämtliche Unternehmenssysteme miteinander zu verzahnen. So übernehmen Sie mit Appian Records beispielsweise Daten aus zahlreichen internen und externen Systemen und ordnen diese nach Geschäftsthemen. Es spielt keine Rolle, ob die Daten aus SAP, Salesforce, Sharepoint oder einen anderen Anwendung kommen. Auch greift Appian Records auf gängige Schnittstellen wie REST, SOAP oder XML zu und erlaubt somit die Integration unterschiedlicher Geschäftssysteme.

Auch viele Köche können helfen

In der Tat hätte ich beim Backen weniger Zeit und Mühen gehabt, wenn ich meine Frau oder meine Schwiegermutter nach einem Trick zum Trennen von Eiweiß und Dotter gefragt hätte. Vor vergleichbaren Herausforderungen stehen auch Unternehmen, wenn Projektteams auf unterschiedliche Daten zugreifen. So lassen sich mit Appian Records für jedes Geschäftsthema strukturierte Prozesse oder flexible Fälle (Cases) entwickeln und innerhalb der Projektteams gemeinsam bearbeiten (Collaboration). Mitarbeiter können zum Beispiel Aufgaben, Prozesse und Benachrichtigungen zu einem Geschäftsprozess miteinander verknüpfen und ihre Aktivitäten an zentralen Stellen bündeln.

Übrigens hat der Kuchen der Familie beim Sonntagskaffe dann auch geschmeckt. Meinem befreundeten CIO habe ich das Rezept zukommen lassen und zugleich den Link zu einem Video von Appian Records gemailt.

Wenn Sie mehr über Appian Records erfahren wollen, schauen Sie sich die kurze Einführung von Matt Calkins, CEO von Appian, im Video an.

Eine übersichtliche Zusammenstellung zu den Features und Vorteilen von Appian Records finden Sie in unserem Datasheet, das Ihnen zum Download zur Verfügung steht.

The post Lasst die Daten zu mir kommen: Appian Records reißt Datensilos ein appeared first on Appian Insight Blog.

Leave a Comment

Get the BPI Web Feed

Using the HTML code below, you can display this Business Process Incubator page content with the current filter and sorting inside your web site for FREE.

Copy/Paste this code in your website html code:

<iframe src="http://www.businessprocessincubator.com/content/lasst-die-daten-zu-mir-kommen-appian-records-reist-datensilos-ein/?feed=html" frameborder="0" scrolling="auto" width="100%" height="700">

Customizing your BPI Web Feed

You can click on the Get the BPI Web Feed link on any of our page to create the best possible feed for your site. Here are a few tips to customize your BPI Web Feed.

Customizing the Content Filter
On any page, you can add filter criteria using the MORE FILTERS interface:

Customizing the Content Filter

Customizing the Content Sorting
Clicking on the sorting options will also change the way your BPI Web Feed will be ordered on your site:

Get the BPI Web Feed

Some integration examples

BPMN.org

XPDL.org

×